LUFTBILDER Fotostudio Weißflog

Der Multicopter

Den Inspire1 setzen wir bei anspruchsvolleren Projekten ein, bei denen ein 2-Operator-Betrieb notwendig ist:

Mit einer der beiden Fernbedienungen wird der Copter, mit der anderen die Kamera gesteuert. Somit kann sich der Pilot voll und ganz auf die Steuerung des Copters konzentrieren und der Kameramann kann völlig unabhängig Perspektiven und Blickwinkel wählen.

Bei stärkerem Wind kommt der Phantom3 schnell an seine Grenzen. Er ist zwar weiterhin steuerbar, muss aber stark in Schräglage gehen um gegen den Wind anzukämpfen. Dabei kommen immer wieder seine Propeller in's Bild.

Der Inspire ist mit seinem 5-Zellen-Akku viel stärker motorisiert, schwerer und hat damit von sich aus schon weniger Probleme mit mehr Wind. Zusätzlich fährt er aber auch sein Landegestell nach oben. Somit ist es fast unmöglich dass die Propeller im Bild sind. Selbst bei extremen Flugmanövern.

Der Inspire mit seiner Sonarunterstützung ist auch unsere fliegende Kamera bei Indoor-Aufnahmen.

Die Kamera

Die Kamera filmt mit 4k und fotografiert mit bis zu 12Megapixeln, ausreichend für Webprojekte und die meisten Printmedien.

 

­

Indoortauglich

­

Schnell einsatzbereit

­

Fotos: 12 Megapixel

­

Videos: HD und 4k